vereinfachte Wireless-DSL Tarifstruktur ab 2010

Allgemeines

Moderatoren: KHS, Martin L., Peter Keller, Hartmut Winter

vereinfachte Wireless-DSL Tarifstruktur ab 2010

Beitragvon KHS » Sa 12. Dez 2009, 11:26

Mit einem Schreiben vom 03.12.2009 haben die Stadtwerke Marburg alle Wireless-DSL Kunden darüber informiert, dass zum Jahresbeginn 2010 die Wireless-DSL Tarifstruktur für Privatkunden stark vereinfacht wird. Gleichzeitig werden die Preise aller Preisstufen und der Geschwindigkeitsoptionen gesenkt.

Demnach muss sich ein Neukunde bei Vertragsabschluss nicht mehr für eine der bisherigen Tarifstufen .:.Einsteiger.:. (5GB, 25,90 Euro), .:.Standard.:. (15GB, 35,90 Euro) oder.:.Profi.:. (30GB, 45,90 Euro) entscheiden. Stattdessen werden die Kunden jeden Monat automatisch, je nach aktuellem Verbrauch, in die entsprechende Preisstufe eingeordnet.

Diese Vergünstigungen gelten nicht nur für Neukunden, sondern sind automatisch auch für Bestandskunden wirksam.

Im Vergleich zu den bisherigen 3 Tarifstufen sehe ich in dem neuen Tarifmodell fast nur Vorteile für uns WDSL-Kunden.

:arrow: Die Preise wurden gegenüber den bisherigen Tarifstufen um 0,90 € reduziert. Immerhin... :)

:arrow: Neukunden müssen sich nicht mehr für eine Tarifstufe entscheiden. Sie werden automatisch, je nach Verbrauch, eingestuft.

:arrow: Bestandskunden profitieren automatisch vom neuen Tarifmodell. Sie müssen keinen Vertragswechsel beantragen, um den Tarif zu wechseln.

:arrow: Bisherige Tarifwechselbeschränkungen entfallen. Die automatische Tarifeinstufung garantiert Monat für Monat den günstigsten Preis.

:arrow: Bestandskunden im bisherigen Einsteigertarif zahlen bei Überschreitung der 5 GB weiterhin 10 € Aufpreis, können damit aber bis zu 10 GB (bisher nur 2 GB) überziehen.

:arrow: Bisherige Kunden mit Standardtarif können bei Überschreitung der 15 GB weitere 15 GB überziehen bei 7,50 € Aufpreis (bisher 5 GB).

:arrow: Nutzen Kunden mit dem bisherigen Standardtarif in manchen Monaten nur 5 GB oder weniger, so zahlen sie in diesen Monaten auch nur den niedrigeren Preis.

:arrow: Entsprechend zahlen Kunden mit dem bisherigen Profitarif beim Unterschreiten der 15 GB automatisch den geringeren Monatspreis.

:arrow: Überziehen Kunden, die bisher den Profitarif gebucht hatten, das 30 GB Limit, so zahlen sie nicht 10 € für 10 GB, sondern in feineren Stufen nur 1 € pro 1 GB.

:arrow: Kunden mit dem bisherigen Profitarif behalten automatisch die 2000er Geschwindigkeitsstufe. Sie zahlen somit 45,00 €.

:arrow: Die Aufpreise für höhere Geschwindigkeitsstufen wurden auf 2,50 € bzw. 7,50 € reduziert.

Einziger Nachteil:

:arrow: Die monatliche Rechnung wird nicht mehr kostenlos per Post zugestellt.

Zusätzliches Highlight:

:arrow: Bei den Businesskunden-Tarifen wird neuerdings auch eine 4000er Geschwindigkeitsoption angeboten. Das gibt mir die Hoffnung, dass in naher Zukunft auch höhere Geschwindigkeiten für Privatkunden zur Verfügung stehen.
Benutzeravatar
KHS
Site Admin
 
Beiträge: 434
Registriert: Do 29. Sep 2005, 06:37
Wohnort: Lohra-Rodenhausen

Zurück zu Allgemeines Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron