Tagelanger Telefon- und Internetausfall in Roth

Allgemeines

Moderatoren: KHS, Martin L., Peter Keller, Hartmut Winter

Tagelanger Telefon- und Internetausfall in Roth

Beitragvon KHS » Fr 29. Okt 2010, 18:06

Bild

:arrow: Keine Entschuldigung seitens Telekom :shock:
:arrow: Kein Wort des Bedauerns beim Pressesprecher Hofmann :shock:
:arrow: Keine Entschädigung für die Betroffenen :shock:
:arrow: Stattdessen Erkundigung unter den Servicenummern der Telekom :roll:

Ganz anders gehen die Stadtwerke Marburg mit ihren Kunden um.
Die hatten beim letzten W-DSL Ausfall allen Kunden mitgeteilt:

Wireless-DSL Kundenseite hat geschrieben:Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

leider kam es am 13. September in unserem Wireless-DSL-Gebiet zu einer größeren Störung, die viele Kundinnen und Kunden, teilweise ganztags, betroffen hat. Wir bedauern die gestrige Beeinträchtigung sehr und bitten die damit verbundenen Einschränkungen zu entschuldigen.

Trotz der gestrigen Störung bleiben wir mit einer akuellen Verfügbarkeit des Wireless-DSL-Netzes von 99,6 Prozent in 2010 ihr zuverlässiger Partner für eine sichere und schnelle Breitbandversorgung. Die vertraglich vereinbarte Mindestverfügbarkeit von 97,5 Prozent im Jahresmittel sowie die Wiederherstellungszeit für Geschäftskundenkunden innerhalb von 24 Std. wird damit weiterhin weit übertroffen.

Als kleinen Ausgleich werden wir allen Kunden im September 10 Gbyte zusätzlichen Traffic kostenfrei zur Verfügung stellen (Gegenwert ~ 10 Euro).

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis


:arrow: Kein schriftlicher Antrag auf Schadensersatz mit aufwändigem Schadensnachweis :D
:arrow: Keine bürokratischen Formalismen, keine nervige Einzelfallprüfung :D
:arrow: Keine "möglichst schnelle" Störungsmeldung erforderlich. :D
:arrow: Stattdessen pauschal 10 Euro Entschädigung für jeden Kunden :D :D Immerhin :lol:
Benutzeravatar
KHS
Site Admin
 
Beiträge: 434
Registriert: Do 29. Sep 2005, 06:37
Wohnort: Lohra-Rodenhausen

Beitragvon Ralf Wolny » Mo 1. Nov 2010, 13:46

Es geht aber auch anders.

Wir hatten vorletztes Wochenende am Freitag massive DSL Probleme (Verbindung verloren, keine Synchronisation möglich, DSL zwischendurch mal da, wieder weg... usw.).

Ich habe gegen 16 Uhr online (als wir gerade mal eine Verbindung hatten) eine Störungsmeldung verfasst, um 17 Uhr hat mich ein Telekom Techniker zurückgerufen und ein Leitungsproblem bestätigt.

Er versprach mir, sich darum zu kümmern und einen ,,Langzeit-Test" bis zum Samstag durchzuführen. Er würde sich gegen 12 Uhr am nächsten Tag zurückmelden.

Am Samstag, 11.30 Uhr kam der versprochene Rückruf. Er sagte mir, er würde jetzt den ,,Port resetten" (k.a. was das heisst, kenne mich damit nicht so aus) und danach sollte eigentlich wieder alles wie gewohnt funktionieren (dem war auch so).

Ich muss sagen, ich war wirklich überrascht und rundum zufrieden mit diesem Kundenservice.

PS: Das war der erste DSL Ausfall in 2 Jahren.
Ralf Wolny
Moderator
 
Beiträge: 128
Registriert: Sa 5. Feb 2005, 11:52
Wohnort: Bottenhorn


Zurück zu Allgemeines Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron