Seite 1 von 1

Dauer der "Freischaltung" ? [VoIP über Freenet.de]

BeitragVerfasst: Di 24. Okt 2006, 19:24
von leukert
Hallo zusammen,

habe heute meine Zugangsdaten für VoIP bekommen und sofort ausprobiert.

Einfach klasse, Gesprächsqualitat nahe an ISDN-Qualität!

Ein Wermutstropfen bleibt allerdings noch:

Wie lange dauert es, bis ich auch unter meiner neuen Nummer erreichbar bin?

Wenn ich mich mit dem Handy oder jemand anders mich anrufen will hört der Anrufer das "Besetzt"-Zeichen...

[Nummer gibt es per Telefon, einfach Telefonnummer und bevorzugte Anrufzeit als 'Personal Message' senden. Rufe zurück!]

(Nebenbei, auch mir versprach man gerade eine Gutschrift in Höhe von 10,00 Eur, da man 'Herausforderungen' bei der Lieferung habe. Soll ich weiter darüber berichten oder ist das Thema schon längst "ausgekaut?)

Grüße aus Treis

H.-Alexander Leukert

BeitragVerfasst: Mi 25. Okt 2006, 10:34
von Ralf Wolny
Nebenbei, auch mir versprach man gerade eine Gutschrift in Höhe von 10,00 Eur, da man 'Herausforderungen' bei der Lieferung habe. Soll ich weiter darüber berichten oder ist das Thema schon längst "ausgekaut?)


Freenet, stimmts?

Berichte ruhig, ich brauche mal wieder was zum Aufregen ;)

Davon mal abgesehen, ich hatte das Problem auch, dass am Anfang immer besetzt war.

Bei uns lag es daran, dass in der Fritzbox die Option: ,,Zwangstrennung durch den Anbieter verschieben..." aktiviert war und die Box danach die Rufnummer nicht mehr ,,registriert" hat.

Nachdem ich das Häkchen rausgenommen hatte ging alles problemlos

BeitragVerfasst: Mi 25. Okt 2006, 13:05
von leukert
Ralf Wolny hat geschrieben:
Freenet, stimmts?

Berichte ruhig, ich brauche mal wieder was zum Aufregen ;)

Ja, klar - wer sonst? ;-)
Davon einmal abgesehen, die FRITZ!-Boxen sind derzeit sehr knapp, nicht nur bei Freenet. Auch die mir bekannten (Groß-)Händler haben Schwierigkeiten, diese zu bekommen.

Ralf Wolny hat geschrieben:
Davon mal abgesehen, ich hatte das Problem auch, dass am Anfang immer besetzt war.

Bei uns lag es daran, dass in der Fritzbox die Option: ,,Zwangstrennung durch den Anbieter verschieben..." aktiviert war und die Box danach die Rufnummer nicht mehr ,,registriert" hat.

Nachdem ich das Häkchen rausgenommen hatte ging alles problemlos


Danke, ich probiere es gleich mal aus!

BeitragVerfasst: Mi 25. Okt 2006, 22:21
von leukert
Ralf Wolny hat geschrieben:
Bei uns lag es daran, dass in der Fritzbox die Option: ,,Zwangstrennung durch den Anbieter verschieben..." aktiviert war und die Box danach die Rufnummer nicht mehr ,,registriert" hat.

Nachdem ich das Häkchen rausgenommen hatte ging alles problemlos


Hmmm. Das war es nicht.
Hardware: FRITZ!Box Fon ata 1020, Firmware-Version 11.04.01

BeitragVerfasst: Do 26. Okt 2006, 20:15
von leukert
Gerade rief ich mich mal wieder an; das Modem blinkte "wie Wild":
(erst mit Freenet, dann mit sipgate)
SystemLog warf aus:

26.10.06 21:10:15 Internettelefonie war nicht erfolgreich. Ursache: Busy Here (486)

26.10.06 21:09:54 Internettelefonie war nicht erfolgreich. Ursache: Busy Here (486)

Bin am Ende...

Was muß ich wo wie einstellen, damit es endlich funktioniert?

keine eingehenden Anrufe

BeitragVerfasst: Do 26. Okt 2006, 22:28
von KHS
leukert hat geschrieben:Busy Here (486)

Das bedeutet, dass alle angeschlossenen Telefone "besetzt" (busy) sind. Die Fritz!Box kann das ankommende Gespräch an keine Nebenstelle FON1 oder FON2 durchstellen.

Sind die Nebenstellen so eingerichtet, dass sie auf die Internetrufnummern reagieren dürfen?

Re: keine eingehenden Anrufe

BeitragVerfasst: Do 26. Okt 2006, 22:35
von leukert
KHS hat geschrieben:
leukert hat geschrieben:Busy Here (486)

Das bedeutet, dass alle angeschlossenen Telefone "besetzt" (busy) sind. Die Fritz!Box kann das ankommende Gespräch an keine Nebenstelle FON1 oder FON2 durchstellen.

Sind die Nebenstellen so eingerichtet, dass sie auf die Internetrufnummern reagieren dürfen?


AHA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Die Sonne geht auf, und das miten in der Nacht!

Wieso "weiß" die Box das nicht von alleine, daß sie auf die Internet-Telefonie zu reagiern hat? :roll:

Denkfehler: Bei meiner alten FritzXBox hat der "nicht konfigurierte Anschluß" immer mitgeklingelt - er war eben nicht konfiguriert (ich hatte an dieser 4 Anschlüsse).

Ich konfigurierte also jetzt erst die Festnetznummern und dachte, die Internetrufnummern würden sich schon alleine den Weg zum Telefon bahnen - die 'können' das ja... :oops:

Jetzt muß natürlich jeder Anschluß auf die jeweilige Eingangsnummer konfiguriert werden... :!:

Vielen Dank, Kontrollanrufe ausdrücklich erwünscht!

H.-Alexander Leukert

BeitragVerfasst: Do 26. Okt 2006, 22:36
von leukert
Es funktioniert!!!!!!!!!!!!

BeitragVerfasst: Di 7. Nov 2006, 10:21
von leukert
leukert hat geschrieben:
Ralf Wolny hat geschrieben:
Freenet, stimmts?

Berichte ruhig, ich brauche mal wieder was zum Aufregen ;)

Ja, klar - wer sonst? ;-)
Davon einmal abgesehen, die FRITZ!-Boxen sind derzeit sehr knapp, nicht nur bei Freenet. Auch die mir bekannten (Groß-)Händler haben Schwierigkeiten, diese zu bekommen.
problemlos


Heute bekam ich die Nachricht, die Box werde in den nächsten Tagen bei mir eintreffen.

Wenn das mal keine Hinhaltetaktik ist...

freenet Lieferzeit

BeitragVerfasst: Do 16. Nov 2006, 15:09
von KHS
leukert hat geschrieben:Heute bekam ich die Nachricht, die Box werde in den nächsten Tagen bei mir eintreffen.
Wenn das mal keine Hinhaltetaktik ist...

Hat freenet die Fritz!Box Fon WLAN 7170 endlich geliefert :?:
Wie lange war dann die Lieferzeit insgesamt :?:
(wichtig für weitere freenet iPhone Interessenten)

Re: freenet Lieferzeit

BeitragVerfasst: Do 16. Nov 2006, 15:21
von leukert
KHS hat geschrieben:
leukert hat geschrieben:Heute bekam ich die Nachricht, die Box werde in den nächsten Tagen bei mir eintreffen.
Wenn das mal keine Hinhaltetaktik ist...

Hat freenet die Fritz!Box Fon WLAN 7170 endlich geliefert :?:
Wie lange war dann die Lieferzeit insgesamt :?:
(wichtig für weitere freenet iPhone Interessenten)


Am 8., also einen Tag später war sie tatsächlich da.

Kann natürlich daran gelegen haben, daß mir Freenet mit dem Datum des 27. bereits die Rechnung präsentierte, und ich antwortete, solange ich keinen definitiven Liefertermin für die FritzBox wisse, würde ich die Lastschrift zurückgeben und lediglich die 9,90 €uro überweisen.

Resümee:
am 20.10 bestellt; Lieferung am 8. des Folgemonats-> 18 Tage.

Und auf die versprochene Gutschrift von 10 €uro warte ich ebenfalls noch.

Re: freenet Lieferzeit

BeitragVerfasst: Fr 17. Nov 2006, 11:03
von leukert
leukert hat geschrieben: und ich antwortete, solange ich keinen definitiven Liefertermin für die FritzBox wisse, würde ich die Lastschrift zurückgeben und lediglich die 9,90 €uro überweisen.


Das war, wie mir heute mein Kontoauszug verrit, ein Fehler.

Es wurde nicht einmal versucht, die Lastschrift einzulösen, folglich habe ich diese auch nicht zurückgeben müssen, ...

(Beweis: Kontoauszug)

... stattdessen finde ich heute auf meinem Kontoauszug eine Buchung in Höhe von 0,55 Euro von Freenet mit dem Buchungstext: "Provision für Lastschriftrückgabe".

<mode="ohne Worte vom Stuhl gekippt" />

Re: freenet Lieferzeit

BeitragVerfasst: Fr 17. Nov 2006, 12:26
von Hartmut Winter
leukert hat geschrieben:
leukert hat geschrieben: und ich antwortete, solange ich keinen definitiven Liefertermin für die FritzBox wisse, würde ich die Lastschrift zurückgeben und lediglich die 9,90 €uro überweisen.


Das war, wie mir heute mein Kontoauszug verrit, ein Fehler.

Es wurde nicht einmal versucht, die Lastschrift einzulösen, folglich habe ich diese auch nicht zurückgeben müssen, ...

(Beweis: Kontoauszug)

... stattdessen finde ich heute auf meinem Kontoauszug eine Buchung in Höhe von 0,55 Euro von Freenet mit dem Buchungstext: "Provision für Lastschriftrückgabe".

<mode="ohne Worte vom Stuhl gekippt" />


Es heisst ja auch in deren Werbung:

"freenet
normal ist das nicht!"

Sogar mit Ausrufezeichen. Also kann keiner sagen, die hätten einen nicht vorgewarnt. :lol:

Re: freenet Lieferzeit

BeitragVerfasst: Fr 17. Nov 2006, 12:31
von leukert
Hartmut Winter hat geschrieben:Es heisst ja auch in deren Werbung:

"freenet
normal ist das nicht!"

Sogar mit Ausrufezeichen. Also kann keiner sagen, die hätten einen nicht vorgewarnt. :lol:


Danke! You've made my day! :lol: